lamana

Jacke Louna (11/25)
Design von LAMANA

Die Jacke wird zweifädig aus einem Faden Modena und einem Faden Milano in einem Stück von oben nach unten gestrickt. Begonnen wird zunächst mit der Halsausschnittblende, aus ihr entstehen die Maschen für Rückenteil, Vorderteil und Schulterpassen; im weiteren Verlauf der Arbeit entwickeln sich durch Zunahmen an beiden Seiten der Schulterpassen die Schulterschrägen sowie die endgültige Breite der Vorderteile und des Rückenteils, später durch Zunahmen innerhalb der Schulterpassen die Armkugeln. Alle Anfänge, die Schulterpassen, der obere Rücken, Unterarm- und Seitenlinie haben Rippen-Details Die Ärmel haben eine Unterarmnaht, der Rest ist nahtlos. Die Jacke kann ohne weiteres verlängert oder gekürzt werden.

ABGEBILDETE GRÖSSE
• M

MATERIAL
• MILANO 175 (200/200/225) g in ROSENQUARZ (62)
• MODENA 100 (100/100/125) g in ROSENQUARZ (62)
• 9 (10/10/11) Knöpfe (Durchmesser ca. 1 cm)


MASCHENPROBE
• 25 M und 36 R, zweifädig mit 4 mm Nadeln in glatt re = 10 x 10 cm

NADELN
• Stricknadeln 3,5 mm
• Stricknadeln 4 mm

MAßE
• Brustumfang = 110 (116/122/128) cm cm
• Länge = 48 (50/52/54) cm
• Ärmellänge ab Unterarm = 43 (43/43/43) cm

SCHWIERIGKEITSGRAD
• anspruchsvoll

Verwendetes Garn:
Milano
Modena

Größen:
S, M, L, XL

Verfügbare Sprache:
Deutsch
Englisch

Magazin:
LAMANA 11

Zum Anleitungs-Shop
  • Jacke Louna (11/25)

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere den Funktionsumfang der Seite und damit auch den Komfort des Besuchs verbessern.