community

Elara
Design von Sandra Groll / Maschenfein

Die Anleitung zum #maschenfeinmysteryKAL

Das Tuch Elara baut sich im ersten Teil durch regelmäßige Patentzunahmen am Reihenende auf.

Wirkt das Patentmuster des ersten Teils während des Strickens noch kompakt, wird es nach dem abschließenden starken Spannen herrlich luftig, sodass es sich ideal für dieses leichte Frühlingstuch eignet.

Im zweiten Teil werden die Patentmaschen zwischen den Randmaschen nach und nach  zu glatt rechts gestrickten Maschen, sodass eine schräge Linie des Musterwechsels entsteht. Im dritten Teil wechseln sich Kraus-Rechts-Streifen in Haupt- und Kontrastfarbe ab.

Mit jeder Wiederholung werden die Reihen ein Stück verkürzt, wodurch das Tuch seine endgültige Form erhält

Verwendetes Garn:
Milano

Größen:
ca. 190cm x 60cm

Verfügbare Sprache:
Deutsch

Zum Anleitungs-Shop

  • Elara